Nächster

Praxisurlaub:

15.-18 April 2019.

Ihr Praxisteam

 

Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5

Aktuelles

Wie kommt das Blut in das Labor?

An einem Mittwoch Mittag nach einem lebendigem Praxisvormittag ging es los. Wir möchten als Praxis fortschrittlich und innovativ sein, deshalb bestellten wir uns Frau C. Koers, eine Mitarbeiterin unserer externen Laborgemeinschaft ein.

Für den Patienten ist es oftmals die schnelle Blutentnahme, abgesehen von den oftmals schwierigen Blutentnahmen ist dieser Vorgang für uns auch immer ein Verwaltungsaufwand. Für jeden angeforderten Blutparameter, wie z.B. ein Nierenwert, ein Leberwert oder das notwendige Blutbild für die Therapie der beiden Ärzte, ist ein Ankreuzverfahren auf einem Formular notwendig. Oftmals sind bis zu 16 Parameter und mehr gleichzeitig angefordert. Die EDV erleichtert einiges, aber nicht alles.

Jedes von uns abgenommene Röhrchen bedarf einer Beschriftung durch Namen, Vornamen und dem Geburtsdatum des Patienten, wie auch ein Umleiten in dafür speziell hergestellte Behältnisse.Wir arbeiten mit einer externen Laborgemeinschaft zusammen für die o.g. Routineparameter, aber führen zeitgleich unser eigenes Labor speziell für die Beurteilung der aktuellen Entzündungssituation im Körper, wie auch der Auswertung für die Rheumatologie zur Beurteilung einer rheumatischen Erkrankung.

Zwei extra für diese Auswertung zuständigen Fachlaborantinnen Frau Lübben und Frau Tholen beschäftigen sich ausschließlich mit diesen Auswertungen, zentrifugieren, mikroskopieren und beurteilen die Akutsituation des Patienten.

Jede Auswertung, egal ob intern oder extern bedarf einer Beschriftung des Materials. Dieses war Thema der heutigen Zusammenkunft.
Ab Oktober wird es eine Umstellung diesbezüglich geben. Angefangen in einer Umstrukturierung bereits in der Anmeldung bis hin zum Labor. Dieser Vorgang ist nicht schwierig, bedarf aber sicherlich einer gewissen Eingewöhnungszeit, so dass wir alle Patienten um ein wenig Nachsicht bitten:-)

Wir bedanken uns bei Frau Koers für die Einführung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

Ihr Team mit Ina Lübben und Sandra Tholen

       
       
       
       
       
ANSCHRIFT   IHR WEG ZU UNS WICHTIGE RUFNUMMERN
DELFTHAUS Praxis für Innere Medizin
Dr. Frank Russell, Markus Wegmann
Am Delft 32
26721 Emden
Tel. (0 49 21) 97 99 95
Tel. (0 49 21) 58 69 58
Fax (0 49 21) 97 99 96
Internet: www.delfthaus.de
Email: info@delfthaus.de
Giftnotzentrale 0551 - 19 240
Bereitschaftsarzt 04921 / 116 117
Notarzt 112

 

 

© 2018 Delfthaus made by Deich8